Pränataldiagnostik

Wir führen in unserer Praxis folgende Untersuchungen im Rahmen der Pränataldiagnostik durch:

  • Ersttrimesterscreening (frühe sonographische Feindiagnostik mit Risikoberechnung für Trisomie 21/13/18)
  • Ultraschallfeindiagnostik (Organ-Ultraschall)
  • fetale Echokardiographie (spezialisierte Ultraschalluntersuchung am fetalen Herzen)
  • Doppler-Sonographie als Screening oder bei Risikoschwangerschaften (wie z.B. Wachstumsretardierung, Thrombophilie, Bluthochdruck und Präeklampsie)
  • Fruchtwasserpunktionen unter Ultraschallsicht

Gern können Sie sich zusätzlich unter folgendem Link über die verschiedenen Möglichkeiten der Pränataldiagnostik informieren.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

ERSTRIMESTERSCREENING

Das Ersttrimesterscreening ist eine spezialisierte Ultraschalluntersuchung. Sie ermöglicht es uns, ihr ungeborenes Kind bereits in der 12. bis 14.SSW auf Fehlbildungen und auf Hinweiszeichen (Nackenfalte, Nasenbeinknochen etc) für das Vorliegen von Chromosomenstörungen hin zu untersuchen. Dabei kann ihr individuelles Risiko für Trisomie 21, 13 und 18 bestimmt werden.

Diese Risikobestimmung kann entweder durch die Messung von zwei Hormonwerten im mütterlichen Blut oder durch einen NIPT (=Nicht-Invasiver Pränataler Test) ergänzt werden. Bei zweiterem handelt es sich um eine quantitative Untersuchung von zellfreier fetaler DNA im mütterlichen Blut.

Hier finden Sie genauere Details zu den Untersuchungsmöglichkeiten.

ULTRASCHALLFEINDIAGNOSTIK

Die Ultraschallfeindiagnostik wird in der Regel in der 20.-22.SSW durchgeführt. Dieser Zeitraum eignet sich besonders gut, die einzelnen Organsysteme des Fetus zu untersuchen. Dabei werden unter anderem die Gehirnstrukturen, das Gesicht, die Wirbelsäule, die inneren Organe einschließlich des Herzens sowie die Extremitäten untersucht. Zusätzlich werden die Plazenta und ihre Lage sowie die Durchblutung der Nabenschnur und der Plazenta kontrolliert. Sollten sich bei der Untersuchung auffällige Befunde zeigen, werden wir sie ausführlich beraten und die weiteren möglichen Schritte in Ruhe besprechen.

Pränataldiagnostik

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gern

0331 600 600 88